Da kommt man aus dem Kopfschütteln gar nicht mehr raus…

…und ich hatte mir fest vorgenommen mal wieder ein paar Bilder in den Blog zu werfen – ehrlich. Ne, wird nix, denn was einem so über die Tage medial geboten wird ist schon fast ein wenig gruselig. Gut, vorherrschend ist natürlich so Krams wie Libyen (stimmt auch nicht mehr… es gibt mittlerweile wichtigere Neuigkeiten für die Welt), ein kleiner, immer größerer werdender, Störfall in Japan, aufgrund eines geringen Restrisikos, daraus resultierende Verwirrung um die deutsche Energiepolitik (inklusive der gigantischen Stromlücke) und natürlich die spektakulären Wahlen. Wie soll man das noch fassen können?!

Klar! Mit Kopfschütteln – die perfekte Reaktion auf alle diese Themen. Immerhin würde man sich sonst, bei dem Versuch auch noch zu verstehen was sich unsere Superhirne in Berlin da wohl denken mögen, in eine nimmer endende Schleife aus purer Fassungslosigkeit setzen.

Echt mal… da einigt man sich nun endlich darauf, dass so ein libyscher Diktator doch nicht der rechte Öllieferant ist und will das mit der Flugverbotszone machen, da setzen sich der Onkel Westerwelle und die Tante Merkel hin und stellen fest, dass man sich lieber mal enthält und die Resolution nicht unterstützt, weil man ja sonst eigene Truppen und so… das geht ja nicht. Gibt ja auch gar keine anderen Alternativen! Wir sagen mal dass wir das nicht wollen, aber finden es eigentlich gut und… man wird sicherlich auf uns zu treten und Deutschland den ständigen Platz im Sicherheitsrat der UNO geradezu aufschwatzen. Immerhin sind wir ein Land, dass die Menschenrechte achtet und für deren Einhaltung eintritt… es sei denn es geht um China, Öllieferanten oder andere wirklich wirklich wichtige Partnerstaaten. Jaaaaa… da wirkt der Ausstieg aus dem Ausstieg aus der Kernkraft geradezu durchdacht und erwachsen. Dumm nur dass das die doofen Wähler in Baden Württemberg und Rheinland Pfalz nicht verstanden haben Trauriges Smiley

Wie auch immer… so ist das mit dem Restrisiko dann wohl immer… vor drei Wochen war das bei CDU und FDP dann wohl: “Es gibt ein geringes Restrisiko, dass in der Welt noch was ganz Dummes passiert und wir mal wieder so richtig blöd damit umgehen und damit die ganze Schicksalswahl vergeigen – statistisch gesehen unmöglich, also lasst uns so weiter machen wie bisher, das merken die eh nicht da draußen.”

Falls der Eine oder Andere doch was zum Lachen will… Andreas Rebers: Afrika Testgelände der Pharmaindustrie und Andreas Rebers – Amoklauf bei Tengelmann – traurig aber wahr und irgendwie lustig Zwinkerndes Smiley

Über Theo

Das bin ich... Micha oder auch Theo. Seit Anfang 2008 liegt mein Lebensmittelpunkt nun in Oldenburg...
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Da kommt man aus dem Kopfschütteln gar nicht mehr raus…

  1. weejay sagt:

    Damit du nicht mehr länger traurig bist, dass hier keine Kommentare mehr auftauchen, dachte ich mir, dass ich mal schnell was schreibe…;-)

    Ich könnte jetzt die fehlenden Satzzeichen und so bemängeln, aber das lasse ich mal lieber….Bei einem so wichtigen Thema auch eher zweitrangig.

    Die neuesten Entwicklungen bei der FDP zeigen ja, wie ernst der Wähler heutzutage noch genommen wird und wie sehr der einzelne Politiker hinter den Äußerungen steht, die er so von sich gibt….armes Deutschland!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.