Frechheit, und das zu Weihnachten

Ha, da haben wir vorhin gerade unseren Weihnachtsbaum gekauft und laut alten Haumitteln muss der ja in einen Eimer mit Zuckerwasser gestellt werden. Gut, soweit noch nicht wild. Aufgrund der Temperatur dachte ich nun, dass es wohl besser ist den Baum dann für die nächsten zwei Tage in den “Werkraum” zu stellen… da isses kühl, aber nicht gleich -9°C und das Zuckerwasser hat ne Chance nicht als Eisblock am Stamm zu enden. Bei der Heimfahrt meinte dann Weejay,dass sie das wohl machen wollen würde, aber nein! Traditionell gesehen, macht sowas immer der Papa, also damit ich… und dann wurde die Frechheit offenbart.

Ich darf nicht in meinen Werk-Keller-Männer-Abstell-Bierlagerraum rein, weil da irgendwelche Sachen liegen, die ich nicht sehen darf. Wo gibts denn sowas?! Was wenn ich mal fix den Akkuschrauber brauche, oder eine Axt, oder ein Bier, oder den Spinat aus dem Tiefkühlschrank, oder einen Hammer oder oder oder… warum wird nicht das Bad mit solchen Sachen belegt? Auf das Duschen kann man ruhig mal ein paar Tage verzichten, aber auf den freien Zugang zu Werkzeugen und Bier??? Ich sage ja, eine Frechheit!

So, das ist jetzt der Grund warum ich das hier groß anprangere… und fordere: Freien Zugang zu Werkräumen und keine Lagerung von Geheimnissen in der Nähe vom Bier!

Über Theo

Das bin ich... Micha oder auch Theo. Seit Anfang 2008 liegt mein Lebensmittelpunkt nun in Oldenburg...
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Frechheit, und das zu Weihnachten

  1. euerallerlieblingsthieler sagt:

    armes theo! bis weihnachten kein bier? und wenn du einfach auf geschenke und weihnachtsbaum verzichtest, aber dafür bier nimmst?

  2. weejay sagt:

    Pah! Als würde theo sonst jeden Tag mindestens einmal in die Verlegenheit kommen, seine Axt hervorzukramen oder andere Utensilien aus dem hinteren Abstellraum benötigen…Das ich nicht lache 😉
    … und bisher wusste ich auch gar nicht., dass es sich bei besagtem Raum um den „Werk-Keller-Männer-Abstell-Bierlagerraum“ handelt – das war so NICHT abgesprochen.

    Wobei man sich dann ja fragen könnte, ob man in diesem dann seinen Mann abstellen kann,wenn man ihn gerade nicht benötigt?! Diese Möglichekeit habe ich mir dann zeitweilig verbaut und mir damit ins eigene Fleisch geschnitten, denn seitdem er sich „seines“ Raumes beraubt fühlt, ist Theo doch eher anstrengend und prangert in einem fort…Ach, wäre ich doch ins Bad gegangen oder hätte seine Carrerabahn abgebaut, damit ich in meinem Arbeitszimmer an den Weihnachtsgeschenken hätte basteln können. Ihr seht – wie man es macht, so macht man es falsch!!!

  3. Alex sagt:

    Freu dich doch über die Geschenke, die du bekommen wirst. Einen ganzen Raum voll! 🙂
    Vielleicht kannst du ja jemanden zum Bier holen in den Keller schicken? Noch besser ist sicher, sich einen Zweitvorrat an Bier anzulegen.

  4. Kronenmann sagt:

    Ich muss es eigentlich nicht wirklich sagen: der Trend geht zum Zweitkeller…

  5. Theo sagt:

    Ha, gestern Abend die Steigerung… ich musste von 19:45 Uhr bis 20:30 Uhr sogar das ganze Haus verlassen. Sieht ganz schön blöd aus, wenn man versucht Zeit vorm Whisky Regal totzuschlagen und dann nur ne Tüte Bonbons kauft… 🙁 *prangert an*

  6. doro sagt:

    käse – der trend geht richtung: schatz, bring mir maln bier mit bzw. hol mir maln bier… keine ahnung wieso theo sich DARÜBER nun aufregt… andere männer träumen von sowas…

  7. euerallerlieblingsthieler sagt:

    da is ja sogar noch viel besser als mein vorschlag!!!

  8. Theo sagt:

    Ehy ihr versteht das nicht… ich bin ein emanzipierter Mann und will nicht nachfragen ob ich ein Bier haben darf *grummelt und prangert*

  9. euerallerlieblingsthieler sagt:

    ähm??? was??? bier ist ein uraltes männerrecht!! was hat das mit emanzipation zu tun? und mausebiene wird dir immer ein bier bringen. musst natürlich nett sein zu mausebiene und wenn wurm groß genug ist kannst du zwei bier haben!!

  10. Kronenmann sagt:

    Also Theo, dann geh mal lieber selber. Wenn’s gut läuft darfst du in Zukunft also 2 Bier haben 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.