Der erste Muttertag für Weejay…

Tatsächlich war es dieses Jahr soweit – es gab den ersten Muttertag für Weejay! Tolle Sache und der kleine Phelan hat sich natürlich Mühe gegeben, dass dieser Tag zu einer richtigen Freude für Mama geworden ist.

Phelan PaulaLantana

Erst hat er seinem ersten Damenbesuch (Paula) ganz alleine die Wohnung gezeigt und erklärt was man alles sehen kann, um Mama dann auch gleich sein Geschenk zu geben… eine Lantana (oder eben einfach Wandelröschen) mit Frosch und Alpenveilchen für die Terasse. Hat er sich von seinem ganzen Taschengeld abgespart… gutes Kind 😉

Terasse mit Pilz

Und damit nicht genug… am Nachmittag hat er dann auch ganz lieb in seinem Pilz gelegen, sodas Mama auch mal eine Sekunde Zeit zum ausruhen hatte. Sind wir mal gespannt wie dsa im näcshten Jahr aussieht und hoffentlich denkt er dann auch wieder rechtzeitig an den zweiten Muttertag. Was sich nämlich an Blumenläden abspielt, wenn der Masse der Bevölkerung einfällt, dass ja Muttertag ist, ist auf keinen Fall feierlich – man sieht sehr selten, wenn erwachsene Frauen kleinen Kindern Blumentöpfe aus der Hand reißen und so tun, als ob sie ihn zuerst in der Hand hatten. Da kann man dann nur mit dem Kopf schütteln und der Eingebung danken, dass man schon drei Tage vorher dran gedacht hat was zu bestellen 😉

In diesem Sinne hoffe ich, dass alle jungen Mütter einen netten Muttertag hatten und dem Rest wünsche ich eine schöne Woche!

Über Theo

Das bin ich... Micha oder auch Theo. Seit Anfang 2008 liegt mein Lebensmittelpunkt nun in Oldenburg...
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Phelan Magnus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Der erste Muttertag für Weejay…

  1. Tweety sagt:

    Na super unsere lieben Kinder.

    Also mein Muttertag fing eher etwas laut und quengelig an, aber es wurde etwas besser über den tag. Nach dem Mittagsschlaf wieder ganz dolle quengelig. Naja aber wir haben dann doch noch einen schönen Tag im Freien bei Sonne und wilden Tieren (hinter Gittern – außer die Mücken) gehabt.

    Und bei den Pflanzen die ich bekommen habe, hätte es sicher nicht solche Rangelein gegeben. Saatgut. Geil oder? Und das ohne Garten. Einmal Möhren, einmal Kohlrabi und einmal Sonnenblumen. Na immerhin eins ohne Eigennutz 😉
    Ich weiß nur noch ni genau, ob das wirklich von meinem Kind oder ihrem Papa war 😉

    In diesem Sinne ein Hoch auf unsere Kinder und die Väter dazu 😉 (Ich werde mir wohl selber weiter Blumen kaufen gehen…)

  2. Sani sagt:

    *nickt zufrieden und grinst nur*

  3. OMi und OPi sagt:

    Mecker, mecker….
    Immer noch keine neuen Bilder von Schnubbelchen.
    Liebe grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.