T-Com – the neverending story continues…

mit einem lstuigen Zwischenspiel – der Telefonrechnung 🙂

Laut grundlegenden Mathematikregeln wurde die nÀmlich wie folgt berechnet:

  • AnschlussgebĂŒhr Dresden
  • AnschlussgebĂŒhr Oldenburg
  • BereitstellungsgebĂŒhr Oldenburg
  • AnschlussgebĂŒhr Wiebke Oldenburg

Daraus folgt dann ein spontaner Beitrag von grob 215 Euro und ein ĂŒberraschtes Gesicht meinerseits beim Betrachten der Rechnung. Wobei ich zugeben muss, dass ich viel ĂŒberrsachter war, als ich dann mal angerufen habe, weil mir die Zeit fehlte im T-Punkt vorbei zu schauen – also der ind Dresdn kann ja nicht gekĂŒndigt werden (wegen Laufzeit), also muss der schon umziehen und da das nicht passiert ist gabs auch die BereitstellungsgebĂŒhr und weil ja nicht klar war dass Frau Jech zu Herr Weigel-Jech gehört und deswegen der Anschluss nicht zusammengeworfen werden konnte. Und außerdem hat die Frau am Telefon schon mal so ein Formular gesehen udn weiß, dass der Fehler bei mir liegen muss – liegt er wohl, denn vor ein paar Jahren haben wir uns fĂŒr die Telekom entschieden 🙁

Aber genug davon, ich bin doch in den T-Punkt und der freundliche HErr hat sich sehr oft entschuldigt und kĂŒmmert sich drum und solange warte ich also auf di Mahnungen des Mutterkonzerns – schöne neue Servicewelt!

Über Theo

Das bin ich... Micha oder auch Theo. Seit Anfang 2008 liegt mein Lebensmittelpunkt nun in Oldenburg...
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu T-Com – the neverending story continues…

  1. euerallerlieblingsthieler sagt:

    was isn da nu eigentlich rausgekommen?

  2. Theo sagt:

    Noch nix… letzte Woche ne Mahnung, dass ich endlich bezahlen soll, also werde ich wieder im T-Punkt nachfragen gehen und bald ne neue Story prĂ€sentieren können 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.