Die 2. DoRu in OL…

und es gab endlich Manowar!

Jaaa, gestern war es wieder soweit… Donnerstagsrunde auf der Ofenerdieker Straße. Nachdem wir da einen Happen verspeist hatten (und wir alle wissen ja, dass es immer sehr überraschend ist, wieviel ich essen kann…) und uns gemütlich zu einem Bier platzierten ging es los… Musik! Also nicht das was einen jetzt vom Hocker reißt, aber es gab Manowar und From Dusk till Dawn Soundtracks und gepflegte thematische Beiträge. Als Auszug und Beweis, dass wir dem Lemming zumindest zum Grübeln gebracht haben, ob der Freitod nicht doch ne Lösung wäre, gab es die Fragestellung inwieweit man die Frage ob der Typ am Nachbartisch in der Kneipe wohl Informatiker ist (er muss wohl langhaarig gewesen sein) bereit wäre 50 oder 100 Euro zu bezahlen um anderen Menschen beim Sex zuzuschauen. So eine richtige Lösung gab es dafür wohl nicht, nur das Einverständnis, dass die Frage schon irgendwie die Stimmung anspannt, wenn einfach mal nur so mit einer Frau zum Essen weg ist 😉

In diesem Sinne… ich düs los nach Dresden und freu mich aufs Streichen.

Theo

PS: Bemitleidet vielleicht weejach ein bissl, denn ich hab mein neues Spielzeug eingepackt und das Buch dazu… vielleicht lerne ich ja Photos machen 😉

Über Theo

Das bin ich... Micha oder auch Theo. Seit Anfang 2008 liegt mein Lebensmittelpunkt nun in Oldenburg...
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Die 2. DoRu in OL…

  1. Spoosie sagt:

    Viel Spass beim knipsen.. vielleicht kannste mir ja n paar Fotos zukommen lassen, damit ich n Alibi habe. 😛
    Das Essen hat sehr gemundet, und war keinesfalls versalzen oder verschärft. Sehr überraschend auch. 🙂
    Immerhin blieb dir wohl diese Geschichte in Erinnerung, ich dachte schon.. dat interessiert keinen.
    Vielleicht geh ich ja doch noch mit dir in .. wie war das noch?.. Jäger und Förster 2. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.