Meine Sicht auf den gestrigen Abend…

Ja, wie alle schon auf http://doro.styleblogs.de/2007/01/21/fleisch-und-spiele/ zu lesen war, gab es gestern wieder mal einen Abend in meiner Küche. Es msus ja nicht gesagt werden, dass die Anwesenden Leute trotz ironischer Beileidsbekundungen heimlich nur Dankesworte und Lobeshymnen für das Chaos, dass von Kyrill verursaacht wurde, übrig hatten, aber angeblich schmeckt es bei mir. Nun ja, am frühen Morgen wurde ich also, wie ich im vorigen Blog schon bemerkte, sehr unsanft aus meinem Tiefschlaf gerissen. Sebastian/Lars am Telefon, der mir zu nachtschlafener Zeit mitteilte, dass er sich jetzt mit Doro und den Anderen ausgemacht hätte so gegen Abend bei mir aufzuschlagen und ob ich das auch okay finden würde. Nachdem ich dann klar war mit mir und der Welt (es können durchaus einige Schocksekunden gewesen sein, denn mein Telefon hat einen Bug, weswegen es sehr laut klingelt wenn es fast vollständig aufgelanden oder entladen ist) wusste ich auch nicht mehr was ich dagegen hätte sagen können… also keine DoRu sondern eine SaRu und da soll noch mal jemand sagen ich bin nicht flexibel!

Nach einer kurzen Unterredung stand fest… es gibt Nudeln. Was für eine Überraschung, wobei mir einfällt dass ich immer noch nicht die von Sebi konzipierte und gut durchgeplante 9V Batterie vor mir liegen habe. Das war Bedingung! Immerhin musste ich wieder meine Künste für ein schnödes Nudelgericht hergeben, auch wenn es diesmal eine leicht exotische Abwandlung der Basilikum Nudeln (mit Limetten für die limettische Note und etwas leckerem Rohrzucker für das Caipi Feeling) und ein Dessert (flambierte gebratene Bananen an einer karamelisierten Mango-Pinienkernsoße mit Zitrusfurchtaromen, für Doro die Banausin gab es Schokoeis statt Bananen) gab. Da fällt mir ein – Alex, warum gehst du eigentlich nie ans Telefon wenn es mal etwas leckeres bei uns gibt, deine Portion ist übrig geblieben! Und wenn wegen dir Lancelot genau so viel Verwüstung anrichtet wie Kyrill bin ich echt gnatzig.

Dass dann ein Essen auf dem Tisch stand, für dass ich heute shon 10 Punkte bekommen habe habt ihr schon gelesen. Dass ich eindrucksvoll gezeigt habe, dass ich immer noch der Besitzer sehr scharfer Messer bin auch – das dumme ist nur, dass es ausgerechnet der D-Finger vin meiner WASD-Hand ist. Sehr gruselig, wie soll ich jetzt vernünftig Computer spielen?

Naja, das restliche Abendprogramm fand getreu dem Motto (welches eine Freundin mal geprägt hat) Die essen wieder Fleisch und schauen Pornos! (ja, von wegen Aufklärungsfilme Doro, Pornos sind das! ; Warum sie das so gesagt hat ist auch eine tolle Geschichte, aber die können wir ja später verewigen – nur soviel, es geht um Vegatarier, das Gag 18 und viel Frustration) statt. Und es waren gute Exemplare, so herzlich gelacht haben wir schon lange nicht mehr. 🙂

So, dass war es was ich noch los werden wollte zum gestrigen Abend, nachdem ich nicht fischen gegangen bin, wie einige vermutet haben!

Über Theo

Das bin ich... Micha oder auch Theo. Seit Anfang 2008 liegt mein Lebensmittelpunkt nun in Oldenburg...
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

30 Antworten zu Meine Sicht auf den gestrigen Abend…

  1. lars sagt:

    eine wunderschöne Beschreibung des gestrigen Abends
    außerdem sollten wir das Kind wirklich beim Namen nennen
    PORNOS sind und bleiben PORNOS
    Sie heißen NICHT Erotikfilme, Aufklärungsfilme, Paartherapiefilme, Anheizfilme, Nakedeifilme, Frauenarztausbildungsfilme, menschliche Anatomiestudienfilmen oder „wo verteilt sich so das menschliche Blut hin-Filme“
    steht zu eurer Obsession!

  2. doro sagt:

    also liebster micha jetzt nochmal an dieser stelle ein großes SORRY, ich wollte dir natürlich nicht die show stehlen aber sachen aus MEINER sichtweise geschildert gehören auch in MEINEN blog!… das mit der WASD Hand find ich schon wieder irre lustig, da sebbi ne andere interpretation hatte und ich mich schon wieder kringeln muss vor lachen… da ist ein kleiner bezugsfehler bzw. man könnte das falsch verstehen: den ausspruch mit den pornos und dem fleisch hab nicht ich getätigt und die geschichte mit dem Gag18 bezieht sich nicht auf mich sondern auf die aussprechende person :-D… und ich HASSE matschige bananen (eigentlich esse ich sowieso so gut wie nie dieses perverse obst (sebbis schuld – das SCHÄLEN) und wenn doch dann müssen die noch fast grün und roh sein!)… und dieses 70 er jahre ding war kein porno sondern genau genommen ein anti porno… bei den darstellern verging einem ja echt fast alles!

  3. Jutta sagt:

    mmhm, ich bin begeistert, kaum wagt es eine person (danke doro! 🙂 ) ausführlicher über einen abend in theos küche zu berichten, fühlt er sich an seiner ehre gepackt und herausgefordert selbst ein abstract zu verfassen ;-). und das, wo er uns schon so oft geistige ergüsse seinerseits versprochen hatte…
    tja, da bleibt mir nur zu sagen, dass er sich damit tatsächlich die 10 punkte für’s perfekte dinner verdient hat! (vorher hätte ich 1 punkt abziehen müssen, da er sich das geklaut-angeeignete leibgericht eines anderen – ok variiert, da mit limette, trotzdem – zu nutzen gemacht hat und die vorspeise fehlte) 😀
    achja, und die pornos dieser woche hatten noch den vorteil, dass ihnen der ekelfaktor (zugunsten des spassfaktors) fehlte…

  4. doro sagt:

    erinnere dich bitte an die dame mit dem schlauch im po und vor allem die dame selbst!!!!!…. also ich fand das schon irgendwie… eklig

  5. doro sagt:

    oh und bitte jutta bitte 😉 … micha ist kein zuverlässiger protokollant, deshalb wollte ich auf nummer sicher gehen

  6. Jutta sagt:

    der schlauch – verdrängt!!!! aber trotzdem, letzte woche – nun, die waren… ekliger!

  7. Theo sagt:

    Das ist auch nie die Leibspeise von Thiel gewesen… das Rezept hat er von mir geklaut… SCHWEINE!

  8. Kronenmann sagt:

    mensch deo, ein thema blieb bisher völlig unbeleuchtet, weil wahrscheinlich völlig ausgeschlachtet, but, what about the frot? dies würde dann sicherlich auch NUR hier beachtung finden.

  9. Jutta sagt:

    steht doch da, dass es geklaut war, aber gönn ihm doch ein wenig das gefühl auch mal was geschafft zu haben :-D.
    und weil heut sonntag ist und ich in milder stimmung bin, sei dir geliebter theo, hiermit nochmals offiziell versichert, dass an deine kochkünste so schnell sowieso keiner ran kommt ;-)!

  10. doro sagt:

    oh hatte ich schon erwähnt dass mir der film mit der „handlung“ am besten gefallen hat… besonders wegen des goldigen englischs und der grandiosen ostblockdialektik… nicht zu vergessen die gardena“waffen“ aus dem baumarkt…

  11. doro sagt:

    akzent ines ich weiss akzent… 😀

  12. Theo sagt:

    Pah, jetzt lästert nicht über die ungarischen Pornodarsteller, die haben andere Qualitäten 😉

  13. Dani sagt:

    scheinbar habe ich was verpasst oder auch nicht, ganz wie man es nimmt…

    @Kronenmann der Frot und die Geschichte mit der Schrumpfnuss… einfach genial

  14. tweety sagt:

    hach man nach so einem tag bin ich ja schon richtig beruhigt, dass wenigstens eine was bei mir lernt (doro 😉 )
    so zu dem rezeptenklau. ich muss mal sagen, ich habe noch ni was bei theo gegessen, was vorher noch keiner erfunden hat. die rezeptur und umsetzung ist das was zählt und da kommt ja wohl keine so schnell ran 😉

    liebe doro, liebe jutta, was streitet ihr eigentlich darüber was ekliger war???? das eine war zum kotzen (ich wollts ja fast ni glauben, aber du hattest recht jutta) und das andere war der größte naturwald den man stellenweise findet 😉 zum glück gibt es unterschiedliche wälder. und wenn es dich beruhigt, ich mag auch nur die bunten und grünen 😉

  15. Theo sagt:

    *errötet* Ähm danke tweety… *wartet was nach kommt da er so viel freundlichkeit gar nicht gewohnt ist*

  16. Tweety sagt:

    super da is mer mal ehhrlisch und dann wird nur böses von einem erwartet *verkricht sich schluchzend unter der decke*

  17. Theo sagt:

    Bitte? Warum zum Henker schluchzt du jetzt schon wieder… *tröstet mal eben los*

  18. Theo sagt:

    Ähm, ich habs doch gar nicht so gemeint… du bist doch imemr so lieb und überhaupt… war doch nur ein blöder Spaß *seufzt* Reicht das jetzt?

  19. Kronenmann sagt:

    müscha… zuviel virtueller trost hilft da auch nicht. da kommt schnell der verdacht auf das du jemanden verscheißern willst. und dann ist die butter braun, sag ich dir.

  20. Theo sagt:

    Zuviel blidliche Sprache… jetzt wird mit Sicherheit die restliche Soße schlecht…

  21. doro sagt:

    grins tweety du magst den wald also gern grün oder bunt?… keine weiteren fragen…

  22. Dani sagt:

    hört doch mal auf über die wälder zu schreiben, ich hab sie nicht gesehen und da bin ich froh drüber, aber ich mag auch nicht lesen wollen davon. egal ob sie bunt oder grün sind…

  23. doro sagt:

    ich sag nur schlauch im wald macht wald nich besser….

  24. Theo sagt:

    also ich dachte bis vorhin, dass er eher in einer dafür vorgesehenen was auch immer war *gruselt sich* hat denn keiner den Rand an der Wann bemerkt?

  25. doro sagt:

    sorry ich habe gestohlen *sich schämt*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.