Also dann ein frohes neues Jahr!

Da es ja wohl zum guten Ton in einem Blog gehört allen ein gesundes neues Jahr zu wünschen, werde auch ich das tun – also fühlt euch verwünscht!

Aber nun zu eigentlichen Punkt – einer Zusammenfassung meiner Sylvestereindrücke 2006/2007 (nach bestem Wissen und Gewissen 😉 ) Nicht dass jetzt hier die ängstliche Frage aufkommt, ob ich alles bis aufs kleinste Detail erzähle (ich bin mir sicher, dass das Keinen interessiert) – nein, es geht um die Highlights.

Sylvester also – die Zusammensetzung war denkbar günstig: ein paar Dresdner der DoRu, ein paar Nordlichter, eine Australierin, der schwedische Lustelch, Becks, Radeberger, Caipirinha, Eiswürfel, Sekt und diverse Speisen. Soweit sogut – es sieht nach einem ganz gewöhnlichem Sylvester aus… aber es sollte alles anders kommen. Nein, natürlich gab es keine 20 Schnapsleichen, obwohl der bis dahin weltbeste Caipi serviert wurde (hier der Dank an Wiebke und Sandra) und das Bier angenehm trinkkalt war (hier Dank an Sebi) – immerhin gab es gut zu essen. Nein, es ging los mit diversen Liebeserklärungen von zwei Zwergen und dem Vorwurf ich könne nicht flirten. DAS WAR UNERHÖRT – Dank der liebevollen Hilfe von Tylke konnte ich diesen Mangel aber schnell beseitigen und bestätige hiermit offiziell den Flirtlehrgang erfolgreich abgeschlossen zu haben. Naknak naknaknak nak naaaaknaknak naaaaaaak!  (Der schwedische Lustelch sah das genauso und riss sich sichtlich angeheizt die Kleider vom Leib, um sich auf mich zu stürzen – allerdings sehr zum Missfallen von Sebi, der darauf hin ein sehr tiefgehendes Gespräch mit diesem führte. Ob er ihn auch ordentlich wieder angezogen hat ist mir entgangen, da zu dem Zeitpunkt eine akute Getränkeknappheit herrschte, was mich zu einer Suchaktion veranlasst hatte.)

Später am Abend war dann das obligatorische Sekttrinken angesagt – natürlich in Anwesenheit von leicht alkoholseligen Menschen, die sich in den Armen lagen um irgendwelche sentimentalen Wünsche loszuwerden oder sich liebevoll um unsere ausländischen Gäste zu kümmern (Danke Lars 😉 !). Nachdem dann endlich mehrere tausende Euro Sekt vertan waren ging es auch wieder heimwärts und was sich da bot, war einzigartig – für dieses Jahr. Es gab pyrotechnische Spezialexperimente, praktisches Tests wieviel Ersatzflüssigkeit wohl in Plastetüten aufgehalten werden kann und heldenhafte Einsätze um schwerstverletzte nach Hause zu bringen. Alles in allem ein gelungenes Fest!

Und das Beste war – we’ve found no hook!

Über Theo

Das bin ich... Micha oder auch Theo. Seit Anfang 2008 liegt mein Lebensmittelpunkt nun in Oldenburg...
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

55 Antworten zu Also dann ein frohes neues Jahr!

  1. doro sagt:

    man schreibt silvester mit i man man man … es sei denn du hast alles in deiner kueche kurz und klein geschossen…. ich bin entsetzt

  2. Theo sagt:

    man schreibt laut Duden Sylvester mit y oder i und mir gefällt das mit y! So und jetzt geh dir einen Duden kaufen Frau Naumburcher! *schüttelt den kopf*

  3. doro sagt:

    jutta hat mir das alles ganz anders geschildert und wie war das mit der plastetuete??…. oh nein ich glaube ich will es gar nicht wissen 😉

  4. doro sagt:

    also weeste du kannst doch nich eefach meinen nachnamen rumpossaunen im internetz… herr weichel ist ja uebelst….

  5. Theo sagt:

    Ich kann auch nichts dafür, dass Jutta sich sowas nicht richtig merken kann 😛

  6. weejay sagt:

    *grinst*
    Nicht nur das Silvester/Sylvester ist strittig…es ließen sich auch ansonsten einige inhaltliche und orthographische randbemerkungen hinzufügen. aber immerhin ist es dir gut gelungen, das Wesentliche zu erfassen….

  7. Theo sagt:

    *rauft die haare* ja bestimmt ließen sich solche Sachen finden *grummelt*

  8. st sagt:

    Frage an den Flirtexperten: Was hättest du sagen müssen, damit sich die Australierin die Kleider vom leib reißt um sich auf dich zu stürzen (sichtlich angeheizter Weise)?

  9. Hüter des Elches sagt:

    Bis auf die dramatisierte Darstellung mit der Plastetüte, der Ersatzflüßigkeit, die statt blau, warscheinlich auch noch gelb war, (war ja dunkel und zum Glück ist nix auf die Finger gegangen) ist diese Schilderung erschreckend nah an der Wirklichkeit. Der Elch ist natürlich wieder bekleidet, wenngleich ich wohl mal eine Waschmaschine bei 95° für das Shirt anwerfen muss. Es ist irgendwie ausgeleiert, sodaß sich die männlichen Konturen des Wesens nicht mehr so deutlich abzeichnen. Letzteres war sicher der Grund warum das Blut aus Theos Kopf in andere Regionen des Körpers floß, von denen man annehmen könnte, das sie soviel gar nicht aufnehmen können :-] Zum Glück ist das nur eine von mir unbestätigte These.

  10. Theo sagt:

    An st: ganz einfach, erst stellst du die Frage dicht gefolgt von dem zweiten Ausruf…

    naknaknak naaaaak nak naknaknak nak naknak naaaaak?

    naaaaaaaknaaaaaaak!

  11. Spoosie sagt:

    Hallo ihr Lieben.
    Die Nordlichter sind wohlbehalten an ihrem Schlammstrand angekommen, und haben sich wieder von allem erholt. Da es mir sehr viel Spass gemacht hat, mach ich doch glatt mal eine kleine Dankesliste.
    (Man merkt, dass ich wieder auf der Arbeit bin und endlich wieder Excel offen habe.)

    Danke für/an…

    – die sehr gut organisierte Party
    – das „fast“ einheimische Bier
    – die leckere Gurkenpizza
    – die perfekt inszenierte Lovestory
    – die Fluchtmöglichkeit aus den Fängen einiger Mädels die wie die Geier nette Sachen hören wollten. 😀
    – das Theo mir mit der Präsentation seines Frontspoilers das Augenlicht genommen hat.
    – das tolle Feuerwerk
    – euch alle, dafür das ihr mir/uns so ein schönes S(i/y)lvester bereitet habt.

  12. Theo sagt:

    *weist jegliche demonstration von frontspoilern von sich* Frechheit hier…

  13. Sani sagt:

    Hallo ihr Lieben…

    Ich werd mich kurz halten: Es war ein wunderschöner, witziger Abend und ich habe mich in der Runde von so vielen netten Leuten sehr wohl gefühlt…

    Und ich denke, wir werden sicherlich wiederkommen…

  14. doro sagt:

    du hast deinen frontspoiler praesentiert? ui… micha SO viel offenherzigkeit haette ich dir gar nicht zugetraut… und DAVON hat jutta auch gar nichts erzaehlt… naja nicht jeder hat einen sinn fuer kleine details 😉

  15. Theo sagt:

    *grummelt laut vor sich hin*

    Disst mich nur alle weiter hier!

  16. weejay sagt:

    *kratzt sich irritert am kopf* sollten mir da so manche details entgangen sein?!? Nicht, dass ich in dem Rahmen auf eine Präsentation scharf gewesen wäre, aber ….

  17. doro sagt:

    ich bluffe nur… kenn mich mit michas frontspoiler rein gar nicht aus UND das ist auch gut so

  18. weejay sagt:

    *grinst* man weiß ja nie, was da so donnerstags in der Küche passiert…bei den Themen…warum nicht auch mal ne kleine demonstrationsrunde zwischendurch….und selbst Silvester war der micha nicht immer in sicht- und reichweite…;)

  19. weejay sagt:

    eigentlich sollte das so aussehen: 😉

  20. weejay sagt:

    *strahlt* na, warum denn nicht gleich so….Pahh, da werd ich demnächst keinen computerexperten mehr zu rate ziehen, wenn es dann doch nicht klappt…

  21. doro sagt:

    naja hm also ich war zumindest ca. 6 km entfernt und das haette er im beschriebenen zustand nicht wirklich schnell geschafft nur um seinen frontspoiler zu zeigen… obwohl das absolut genial gewesen waere… ich glaube zuerst haette ich ueber seinen mut gestaunt, dann gelacht und mir dann sorgen um michas gesundheit gemacht… und manchmal gibts donnerstags was zu essen…. also ungeeigneter augenblick… hm aber ich ueberlege was vielleicht ein geeigneter augenblick waere…. es muesste kalt sein…. und sehr sehr dunkel….

  22. Theo sagt:

    Spoosie wird arg gekloppt für den Terminus Fronstspoiler – und ihr beiden Frauen… klappe da, der Frontspoiler geht keinen was an *meckert lautstark rum* 🙁

  23. doro sagt:

    hm naja aber wenn wir sie (maenner im allgemeinen) jetzt nicht mehr als „computerexperten“ benoetigen… daseinsberechtigung???????…. naja ich verfolge den gedanken nicht weiter…

  24. doro sagt:

    @ weejay DARAUF wuerd ich ihn festnageln (von wegen geht keinen was an)!!!!

  25. weejay sagt:

    @doro gute Idee…..;-)

  26. Tweety sagt:

    Sacht mal was fällt euch eigentlich ein, meinen Theo so zu ärgern. Wenn ihn einer ordentlich disst dann bin ich das! Oder regt sich Theo wieder nur künstlich auf und ihr disst ihn gor ni. Also Theo du alter Jammerlappen reiß di zammenander. Aber hey Sylvester mit y find ich auch schöner 😀 um mal wieder aufs eigentliche Thema zu lenken. 😛

  27. Kronenmann sagt:

    …lieber den Frontspoiler zu sehen bekommen, als die Teleskopantenne. So, das Niveau ist wieder erfolgreich vertrieben. Und das nächste mal ist das Elfbeinchen dran…

  28. Jutta sagt:

    Also Doro, es tut mir leid, dass ich Dir das kleine Detail der Theoischen Frontspoilerpräsentation vorenthalten habe – liegt wohl daran, dass er mich mit seinen neu erlernten Flirtkünsten (*Naknak naaaaaaaaaaaak naknaaak nak*) so in seinen Bann gezogen hat :-D!

  29. Dani sagt:

    Also Leute, was ärgert ihr meinen Theo hier so. Ich sehe Tagtäglich seinen Frontspoiler und auch die Teleskopantenne (oh das hätte ich vielleicht nicht schreiben sollen…) und da gibts nicht s zu lästern! und sylvester mit y ist auch schöner… und wem das nicht gefällt der soll sich aber weiter mit dem Theo anlegen…

  30. Spoosie sagt:

    Och komm Theo.. der eigentliche Grund dieser Spoilerdiskriminierung ist doch nur, um von meinem ablenken zu können. Du hast aber jetzt nicht schnell genug geschaltet.
    Da sind die Mädels gleich wieder wie bei der Entenfütterung auf die Brotkrumen losgegangen.
    Ich finde ihn immer noch formschön.. deinen Spoiler. Da läßt sich gut mit der Hand dran „entlang gleiten“.
    Lasst uns mal nicht übers Körpertuning sprechen… *hustet*

  31. weejay sagt:

    lasst mir da bloß das elfbeinchen ausm spiel….das arme unschuldige wesen

  32. doro sagt:

    grins bisher hat micha ja immer gemurcht und das hat scheinbar auch sehr gut geklappt (weejay)…
    @jutta: micha hat dich mit seinen flirtkünsten in seinen bann gezogen???… ich nehme an in den bann gezogen ist eine umschreibung für nacktes entsetzen und ungläubigkeit…. ich stelle mir gerade vor wie micha laut naaaakend in seinem lila flitter glitter auto durch die gegend schnarcht und hoffe dass die männers mit den stylischen weißen jacken gerade beschäftigt sind 😉

  33. weejay sagt:

    @doro: was zum henker ist gemurcht? das versteh ich als nordlicht doch nicht….

    und überhaupt: nun lasst mal die zweifel an michas flirtkünsten…wenn er die hohe kunst des flirtens nicht beherrschen würde, wie hätte es dann zu dieser doch etwas komplizierten ost-west-beziehung übrhaupt kommen können?!?Oder glaubt ihr etwa, dass micha auch nur ein armes opfer ist so wie der lars??? *schüttelt ungläubig den kopf*

  34. doro sagt:

    nein eben darum ging es ja… was murchen ist, muss micha dir selbst erklären… hat aber irgendwas mit brunft zu tun und er hat dich ja damit überzeugt… also war wohl vor der silvesterparty flirttechnisch soweit alles i.o.

  35. weejay sagt:

    eben…und nun setzt ihm mal keine flausen in den kopf…nachher fühjlt micha sich noch zu wahren naknak-attacken berufen und da kann ich dann ja kaum wieder abfahren, ohne permanent argwöhnisch zu sein….

  36. doro sagt:

    pha argwöhnisch… so wie der permanent heult wenn du nicht da bist…

  37. Tweety sagt:

    … sacht mal merkt ihrs alle eigentlich noch? Könnt ihr auch mal über jemand anders ablästern? Merkt ihr eigentlich wie ihr den Theo hier in den Mittelpunkt stellt? Wenn wir das noch lange so machen, dann ist er noch ne größere Heulsuse, wenn das Thema mal wechselt. Also lasst uns mal fix umschwenken, schließlich müssen wir Mittelostlichter das dann ausbaden, du liebe weejay haust ja dann wieder ab und musst nur noch hörtechnisch damit leben 😉

    Hm aber da wird’s schon schwerer, über wen können wir jetzt mal so richtig ablästern. Der Lars is ni da, das wär ja fast unfair hihi…

  38. Dani sagt:

    Was´n hier los? Da haut einer mal richtig auf die … und alle ziehen den Schwanz ein? So kenne ich die DoRu aber nich. Da gabs immer einen der noch einen drauf gesetzt hat. Also lasst euch nicht zu lange bitten…

  39. Tweety sagt:

    tja dani, kannste mal sehen was passiert, wenn autorität daher kommt 😀

  40. doro sagt:

    in wirklichkeit warten wir nur auf die nächste story, die micha versprochen hat (diesmal eigentlich freitags passiert)… um dann natürlich wieder ordentlich abzulästern

  41. Jutta sagt:

    ja, das warten is grausam…

  42. Lars sagt:

    Lars kam von einem Berg und er sprach

    Hallo Leute,

    hiermit melde ich mich zurück — blaugeprügelt aber denoch hoch motiviert

    erstmal vielen Dank für die Extrempromotion ( the hook usw), die erst zum erfolgreichen Ausfüllen meiner Opferrolle führen konnte

    @doro wo warst du eigentlich an dem Abend?

    und außerdem — vergesst den Elch und nehmt euch eher die schwule Fressraupe vor — Elche sind edle Tiere

    noch ein Gruß an den Flirtmaster Theo — ich beantrage, dass unser Flirtgott für alle Anfänger wie mich zB Flirtkurse gibt, in denen ich die weibliche Psyche kennenlernen kann

    in dem Sinne
    NAKNAKNAK
    Lars

  43. doro sagt:

    also lieber lars ich war nicht da 😉
    und soweit ich gehört habe, brauchst du keine anfängerflirtkurse… mir wurde zugetragen dass du versuchst, die weibliche psyche (welche sich ja bekanntlich im kopf befindet) körperlich sehr direkt zu erforschen und zu ertasten – am besten mit einem sensiblen organ… grins weiter so!… es gibt viel zu wenige mutige männer!… alternativ könnte man auch fragen, ob du auf deinem berg zu wenig bunte pilze gefressen hast, die sollen bei erleuchtungen und so nem kram helfen…
    oh und das elfbeinchen wurde als lästerobjekt bereits abgewählt 😉

  44. Lars sagt:

    wie jetzt sensibles Organ? — meine Mundwerk war noch nie besonders sensibel, wie ja wohlbekannt ist

  45. doro sagt:

    grins für den australischen standard scheints sensibel genug zu sein….

  46. Theo sagt:

    Hey, ich habe gehört dass der australische Standard aufgrund der ganzen Beaches/Bitches (bin mir nicht sicher weil der AussieSlang so schwer ist) ziemlich hoch ist… also hier nicht anfangen über Lisa zu lästern, sonst gibt es höchstoffiziell kloppe von mir! *droht*

  47. Lars sagt:

    genau – da schließe ich mich an — hier wird nicht rumgelästert — ich beteilige mich an der kloppe, denn davon verstehe ich was — hab das jetzt ausführlich trainiert *droht mit*

  48. doro sagt:

    tja dann sollte lars das ganze als kompliment verstehen 😉 … ich läster nie über leute die ich nicht kenne! und ich weiß, dass der australische standard sehr hoch ist… schließlich werden sonnencremes danach bewertet… wieder etwas was mit viel haut zu tun hat…

  49. doro sagt:

    oh und micha, war das etwa ein angebot? grins…

  50. Lars sagt:

    das geht ja runter wie heißes Olivenöl — au — au — au — ist das heiß

  51. doro sagt:

    yeah baby… kalte duschen sind manchmal hilfreich 😉 …

  52. Arne sagt:

    Silvester/Sylvester:

    Sicherlich kann man Silvester, auch wenn damit nicht eine Name, sondern der letzte Tag des Jahres gemeint ist, mit i oder mit y schreiben, man kann ja auch Donnerstag mit u schreiben, wenn man will: Dunnerstag. So, natürlich geht das. Und vielleicht gibt es auch einen Haufen Leute, die das „schöner“ finden. Nichtsdestoweniger ist es im Deutschen falsch. Zumindest noch. Wenn es lange genug genug Leute falsch machen wird es irgendwann richtig. Ist auch in Ordnung so, immerhin entwickelt sich Sprache, quasi in einem basisdemokratisch-darwinistischen Prozess.
    Aber jetzt ist es (noch) falsch, den letzten Tag des Jahres mit y zu schreiben, und das sagt auch mein Duden so. Wenn er unter Sylvester so etwas schreibt wie „vgl. Silvester (1)“ sollte man mal schauen, ob nicht vielleicht Silvester (1) der männliche Vorname und Silvester (2) der letzte Tag des Jahres ist.
    So, das musste mal wieder raus.

    Gutes Neues! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.